Reiki-Meistergrad (ohne Lehrer-Grad):

Den Reiki-Meisterweg sollten Sie erst beschreiten, wenn Sie sich innerlich dazu bereit fühlen. Es ist sinnvoll bereits einige Monate mit dem 1. und 2. Reiki-Grad gearbeitet haben, bevor Sie sich für den Reiki-Meistergrad entscheiden.
Nach der körperlichen Ebene (1. Reiki-Grad) und der seelisch-geistigen Ebene (2. Reiki-Grad) widmet sich der 3. Reiki-Grad nun der spirituellen Ebene.

Seminarinhalt:

Wir beschäftigen uns im Seminar mit unserem inneren, spirituellen Meisterweg. Durch verschiedene geführte Meditationen verbinden wir uns u.a. mit unserem Inneren Kind, unserem Höheren Selbst und dem Höheren Selbst des Meistersymbols. Gemeinsam machen einige Chakren- und Aura-Übungen, stellen eine Reiki-Essenz her und manches mehr.

Die sinngemäße Übersetzung des Meister-Symbols, welches ein japanisch-chinesisches Schriftzeichen ist, bedeutet „Große Erleuchtung“, auch „Großes Licht“. Mit der Einweihung in das Reiki-Meistersymbol beginnt unser Weg zu unserer eigenen Großen Erleuchtung, zum Großen Licht.

Seminardauer und Seminargebühr:

Die Ausbildung zum Reiki-Meister erfolgt an zwei Tagen.
Während des Meisterkurses erhalten Sie viel Unterrichtsmaterial zur Vertiefung Ihres Wissens, ein Teilnahmezertifikat und natürlich eine Urkunde.

 

Dauer: 14 – 16 Stunden verteilt auf zwei Tage
Seminargebühr: 520,– Euro

Die Kursverpflegung ist in der Seminargebühr enthalten.
In der Mittagspause gibt es belegte Brötchen, Tee und Kaffee. Zwischendurch stehen Knabbereien, Wasser und Säfte zur Verfügung.

Ich sende Ihnen gerne eine Übersicht mit dem genauen Seminarinhalt zu.

 

Alle Seminare auf einen Blick finden Sie hier: Seminar-Überblick

Wenn Sie Interesse an meinen Veröffentlichungen haben, können Sie diese in meinem kleinen Reiki-Shop bestellen:
www.reiki-fit-shop.de