Die Reiki-Fit-Box in Vilsingen

 

Infos für Reiki-Praktizierende die an der Reiki-Fit-Box von Michaela Wedig teilnehmen möchten.

Super, dass du bei der Reiki-Fit-Box mitmachen möchtest.

Hier kommen nun noch ein paar Infos zum Projekt:
Alle TeilnehmerInnen senden einmal pro Woche mindestens 15 min Reiki für die „Empfänger in der Reiki-Fit-Box in Vilsingen“. Wenn du mehr Zeit dafür verwendest oder öfter senden möchtest, kannst du das selbstverständlich sehr gerne tun.

Du kannst auch gerne teilnehmen, wenn du „nur“ den 1. Reiki-Grad hast. Dann stimmst du dich in Reiki ein und stellst dir die Reiki-Fit-Box in Gedanken zwischen deinen Handflächen vor. Lass einfach Reiki mit deinen guten Wünschen zum allerhöchsten Wohl fließen. Mit den Reiki-Symbolen des zweiten Grades fließt die Energie zwar intensiver und gezielter, aber so kannst du durchaus auch einen wertvollen Beitrag leisten.

Ich, Michaela, schreibe die Namen der Teilnehmer samt Wohnort auf kleine Kärtchen. Auf der Rückseite notiere ich die Affirmation „Zum allerhöchsten Wohl“. So fließt dein Reiki immer zum allerhöchsten Wohl jedes einzelnen Empfängers in der Box.

Mir geht es bei dem Projekt darum, uns gegenseitig mit Reiki-Energie zu unterstützen.

Wann du Reiki sendest, bleibt dir überlassen, Hauptsache einmal wöchentlich. Vielleicht notierst du die Termine in deinem Kalender, damit du jede Woche daran denkst.
Es werden immer wieder neue TeilnehmerInnen hinzukommen, sodass die Reiki-Energie immer mehr wird.

Ich habe für dieses Projekt eine WhatsApp-Gruppe erstellt. Wenn du magst, kann ich dich gerne einfügen. So können gegebenenfalls Fragen schnell geklärt werden und es kann Erfahrungsaustausch stattfinden.
TeilnehmerInnen die nicht bei WhatsApp sind, gebe ich hin und wieder ein Update per Mail.

In die Box passen viele Namenskärtchen. Deshalb habe ich überlegt, dass jeder Reiki-Sender bis zu drei zusätzliche Personen benennen kann, die gerade Reiki-Unterstützung benötigen, aber selbst nichts senden (können). Selbstverständlich sollen diese Personen mit der Reikigabe einverstanden sein. Sobald der Bedarf nicht mehr gegeben ist, gebt mir bitte Bescheid, dann entnehme ich das Kärtchen wieder. Die Empfängernamen mit Wohnort kannst du mir auch gerne extra schreiben.
Ich habe auch die momentan sehr schwierige Weltsituation in die Reiki-Fit-Box hineingegeben.

Selbstverständlich kannst du dich jederzeit bei mir melden, wenn du bei dem Projekt nicht mehr mitmachen möchtest.

Momentan gibt es 13 Reiki-Sender und 18 Empfänger insgesamt.

Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung und freue mich über rege Teilnahme.

Liebe Reiki-Grüße

Michaela

Reiki-Fit-Box

Reiki-Fit-Box